Sent from Hauptstadt!

ein Blog für den geneigten Leser

Neues Abenteuer: Selbständigkeit

Tags:

Kategorie Software Engineering | 5 Kommentare »

Ich gehöre zu den Menschen, denen ihr Job Spaß macht und sie erfüllt. Ich liebe die Arbeit in der IT, weil man sehr viel Flexibilität hat, technische und analytische Herausforderungen meistern kann, täglich neue Dinge lernen kann und dabei auch noch ein vernünftiges Einkommen erzielt. Und weil man sich vermutlich in kaum einer anderen Branchen mit so geringem Risiko selbständig machen kann. Genau das habe ich jetzt getan!

Ganzen Beitrag lesen »

Javascript ist und bleibt ein Krampf

Tags: ,

Kategorie Software Engineering | Keine Kommentare »

Wenn ich mir eine Programmiersprache genauer anschaue, interessiert mich nicht, wie man in dieser eine Schleife schreibt oder Eigenschaften zwischen Objekten vererbt. Mich interessieren eher die architektonischen Aspekte, etwa:

  • wie kann ich Code in Module oder Pakete strukturieren?
  • wie leicht lässt sich eine Testautomatisierung erreichen?
  • wie kann ich Code effizient debuggen?
  • welche Bibliotheken gibt es, damit ich nicht alles neu erfinden muss?
  • wie sieht die Werkzeugkette für das Einbinden externer Bibliotheken aus?
  • wie sieht die Werkzeugkette aus, um vom Quellcode zur auslieferbaren Applikation zu gelangen?
  • wie ausgereift sind Werkzeuge für statische Code Analyse?
  • wie gut sind Entwicklungsumgebungen und gibt es beim „Refactoring“ Unterstützung?
  • wie hoch ist die Lernkurve und gibt es etablierte Standards?

Leider bleibt Javascript auch im Jahr 2015 aus architektonischer Sicht ein Krampf. Dummerweise ist es aber ein Krampf, um den man kaum umhin kommt, wenn man Webanwendungen entwickeln muss.

Ganzen Beitrag lesen »