Sent from Hauptstadt!

ein Blog für den geneigten Leser

Sonatype Nexus per Docker starten und aktualisieren

Tags: , ,

Kategorie Software Engineering | 1 Kommentar »

Ich nutze Docker, um auf meinem Entwicklungsrechner einige Hilfsdienste wie Jenkins oder Sonatype Nexus laufen zu lassen. Ich könnte die natürlich auch direkt in meinem System installieren, aber das ist mir meist zu kompliziert. Viel einfacher ist es, ein vorgefertigtes Docker Image zu nutzen und nur die Daten außerhalb des Containers zu speichern.

Leider vergesse ich immer wieder die Kommandos. Deshalb als Notiz für mich die wichtigsten Kommandos, um Sonatype Nexus per Docker zu betreiben.

Ganzen Beitrag lesen »

Verschlüsseltes Backup mit Amazon S3

Tags: , ,

Kategorie Software Engineering | 2 Kommentare »

Bisher kopiere ich meine Daten von Zeit zu Zeit mittels rsync auf eine externe Festplatte, die ich in einem anderen Raum meiner Wohnung lagere. Da dies nicht gegen Einbrüche oder Brand schützt, sichere ich meine Daten zusätzlich in der Wolke bei Amazon S3. Das Aufsetzen der Lösung samt Verschlüsselung war dann doch umständlicher als gedacht.

Ganzen Beitrag lesen »

Notiz für mich: KDE Anwendung bauen

Tags: ,

Kategorie Software Engineering | Keine Kommentare »

Es ist immer wieder das Selbe: Wenn ich meine kleine KDE Anwendung KBruch mal wieder selbst kompilieren will, muss ich immer erst recherchieren, wie das Bausystem bei KDE gerade funktioniert. Deshalb hier kurz die aktuell gültigen Kommandos als Notiz für mich:

Und Valgrind ruft man so auf:

Und statische Codeanalyse mit Krazy2 führt man so aus:

VirtualBox Image vergrößern

Tags:

Kategorie Rest | 16 Kommentare »

Im Netz gibt es viele Anleitungen, die erklären, wie man eine virtuelle Festplatte von VirtualBox vergrößern soll. Leider sind diese Anleitungen alle viel zu kompliziert, da sie eine neue Festplatte erstellen und die andere dann 1:1 rüberkopieren. Da meine virtuelle Windows 7 Installation aller paar Monate etwas wächst (obwohl ich nichts installiere und alle temporären Dateien gelöscht sind), hab ich nach einer einfacheren Lösung gesucht. Die gibt es und sieht so aus:

  • Windows herunterfahren
  • Kommando: vboxmanage modifyhd Win7Image.vdi –resize 50000
  • Windows neu starten
  • mit dem Partitionsmanager von Windows 7 (unter Systemsteuerung > System) die c:\ Partition auf die Gesamtgröße der Festplatte erweitern

Das ganze Prozedere dauert nicht länger als 5 Minuten und verlief bis jetzt immer völlig fehlerfrei. Jetzt muss ich nur noch rausfinden, warum Windows kontinuierlich wächst. Vorschläge herzlich willkommen!