Sent from Hauptstadt!

ein Blog für den geneigten Leser

Mit BPEL Prozesse automatisieren – ein Buch

Tags: , , ,

Kategorie Promotion | Keine Kommentare »

In den letzten Tagen habe ich mich durch das Buch „Geschäftsprozesse automatisieren mit BPEL“ gearbeitet. Geschrieben wurde es von einigen ehemaligen Mitstreitern des SUPER Forschungsprojekts. In dem Buch erläutern sie nicht nur die verschiedenen Elemente von BPEL und verwandter Standards wie WS-Adressing, XPath, XSD und WSDL, sondern sie bündeln auch ihre ganze Erfahrung als freiberufliche IT Berater und angestellte IT Architekten.

Bücher über den Sprachumfang von BPEL gibt es genügend, aber an die Dokumentation von Integrationsprojekten mit BPEL wagen sich nur wenige. Es ist wenig überraschend, dass es in solch einem Projekt nicht ausreicht, die BPEL Implementierung zu erstellen, sondern es müssen zum Beispiel vorher die Anforderungen an die Implementierung erfasst werden. Hierfür nutzen die Autoren sowohl BPMN 2 als auch Domänenmodelle zur Serviceidentifikation. Auch nach der BPEL Implementierung ist nach Ansicht der Autoren nicht Schluss, sondern die langfristige Wartbarkeit muss über Testautomatisierung (BPELunit) sichergestellt werden.

Insgesamt also ein Buch für all diejenigen, die Integrationsprojekte auf Basis von BPEL durchführen wollen oder dies bereits tun. Glückwunsch an die Autoren – ein gelungener Einstieg in den Markt der IT Autoren ;-)

Homepage des Buches: http://www.bpelbuch.de/

Mitarbeiterfähigkeiten in SOA Projekten

Tags:

Kategorie Promotion | Keine Kommentare »

Vor ein paar Tagen bekam ich eine Anfrage von Martin Sommer von der Uni Leipzig zur Teilnahme an einer Umfrage. Die Umfrage versucht zu ermitteln, welche Fähigkeiten in SOA Projekten benötigt werden. Ich selbst kann den Fragebogen nicht wirklich sinnvoll ausfüllen, da ich bei einem Hersteller von SOA Software arbeite und nicht selbst SOA Projekte mache. Deshalb gebe ich den Link zur Umfrage an den geneigten Leser weiter und würde mich freuen, wenn der eine oder andere teilnimmt. Ich bin schon mal gespannt auf die Ergebnisse, denn meine Hypothese ist, dass die Fähigkeiten und Erfolgsfaktoren für ein SOA Projekt sich nicht von denen anderer IT Projekte unterscheiden.

BPM, ESB, Drupal und SOA Tutorials

Tags: , , ,

Kategorie Promotion | Keine Kommentare »

Meine Kollegen und ich haben das Glück, dass wir, bedingt durch unsere Arbeit, uns mit relativ vielen Technologien und Ansätzen täglich beschäftigen müssen. Im Sinne von „was man schreibt, hat man verstanden“ haben wir deshalb angefangen, zu unterschiedlichen Dingen wie Mule, Weblogic, Drupal und Liferay mal ein paar Tutorials zusammen zu tragen. Dazu gibt es seit ein paar Wochen eine neue Seite: soa-bpm-integration.com. Viel Spaß beim Lesen!

Ausführen Button für ARIS

Tags: , , , ,

Kategorie Rest | Keine Kommentare »

Wie schon an jener Stelle richtig vermutet, hat das Übernahmeangebot von Software AG für meinen Brötchengeber IDS Scheer ziemlich viel Wirbel ausgelöst. Es bleibt zu hoffen, dass die plötzliche Entscheidung von Prof. Scheer nicht einen dramatischeren Grund wie eine Krankheit hat. Für ARIS Kunden geht hingegen ein Traum in Erfüllung. Gerade durch die Infrastrukturprodukte von Web Methods bekommt ARIS den lang ersehnten „Ausführen“ Button ;-) Ich bin schon gespannt, ob das vielleicht die Wiederbelebung von SOA wird – diesmal aber wirklich von fachlicher SOA bis runter zur Web Service Ausführung!

BPM im Mittelstand

Tags: , ,

Kategorie Promotion | Keine Kommentare »

Das Geschäftsprozessmanagement kommt sehr oft als recht schwergewichtiges Vorgehen daher. Man könnte auch sagen, das Geschäftsprozessmanagement ist inhärent bedeutungsschwanger. Das schreckt ab – vor allem den Mittelstand. Das ist dumm, denn eigentlich ist es ein nützliches Werkzeug, wenn man es wohl dosiert anwendet. Jakob Freund gibt in einem Artikel ein paar Einblicke, wie BPM im Mittelstand funktionieren kann.

Ganzen Beitrag lesen »

Verantwortung für den SOA Hype

Tags: ,

Kategorie Promotion | 1 Kommentar »

Die doch recht große Firma EDS leistet sich einen bemerkenswerten Blog, in dem sie kein Marketing betreibt, sondern über die großen aktuellen und zukünftigen Trends reflektiert. In einem aktuellen Post legt Mateen Greenway den Finger tief in die Wunde: IT Anwender hinterfragen Technologien nicht genügend und sind somit auch schuld an Hypes. Meiner Ansicht nach sind aber nicht nur Anwender verantwortlich, sondern es gibt noch weitere schwarze Schafe…

Ganzen Beitrag lesen »